Gute Vorsätze

Gute Vorsätze
Blume in einem Wald bei Klein Reken
Lesezeit: 2 Minuten
Gute Vorsätze.

Gehört Ihr auch zu den Menschen die zum Jahreswechsel gute Vorsätze gefasst haben?
Wenn ja, dann haben wir ein paar gute Vorschläge für Euch.

Logisch das es bei unseren Vorschlägen um Tierschutz geht. Tipps zum Abnehmen und Ähnliches werdet Ihr also hier nicht finden.
Dafür findet Ihr in diesem Artikel einige wirklich tierisch gute Vorsätze.

Auf Plastik verzichten

Mikroplastik in der Umwelt ist weder gut für die Tierwelt noch für uns Menschen.
Achtet doch einfach darauf beim Einkauf darauf möglichst plastikfreie Produkte zu kaufen.
Nehmt Glasflaschen statt Plastikflaschen für Getränke. Wem das zu viel Schlepperei ist, der ist mit einem Sodagerät gut bedient.
Obst und Gemüse gibt es auf dem Wochenmarkt und inzwischen auch in Supermärkten ohne Umverpackung.

Versuchsfreie Produkte

Inzwischen gibt es einige Hersteller die komplett auf Tierversuche verzichten. Eine kleine Übersicht haben wir hier zusammengestellt.
Auch bei der Tiernahrung gibt es eine große Auswahl an tierversuchsfreien Produkten. Einige Empfehlungen findet Ihr in diesem Artikel.

Saisonal kochen

Kocht mit Produkten die gerade Saison haben. Wenn es geht aus der eigenen Region. Damit unterstützt Ihr auf der einen Seite lokale Hersteller.
Auf der anderen Seite sparen regionale Produkte Transportwege. Damit tut Ihr dann gleichzeitig etwas für unsere Umwelt.

Kleiderkauf

Verzichtet beim Klamottenkauf auf Kunstpelze oder gar echte Pelze.
Selbst Kunstfell enthält oft Anteile von echtem Tierfell.

Tierschutz

Im Idealfall engagiert Ihr Euch aktiv im Tierschutz und kämpft mit uns und vielen anderen zum Beispiel gegen Tierversuche.
Insbesondere die Abschaffung von Tierversuchen ist nur gemeinsam zu schaffen. Da zählt jede Stimme!

Spende als Geschenk

Viele von Euch kennen das mit Sicherheit. Es steht ein Geburtstag oder ein anderes Fest an. Und dann hat man keinen blassen Schimmer was man schenken soll.
Wie wäre es stattdessen mit einer Spende an eine gemeinnützige (Tierschutz)Organisation?

Tierpatenschaft

Die sogenannten Gnadenhöfe bieten Tieren eine Möglichkeit den Lebensabend in Ruhe und Frieden zu begehen.
Diese Höfe sind in aller Regel durch Spenden finanziert. Wie wäre es für ein Tier eine Patenschaft zu übernehmen?

 

Ihr seht, es gibt Einiges was jeder von uns tun kann. Vieles ohne großartigen Aufwand.

Ralf

Ralf

Jahrgang 1962. Lebt mit Frau und einigen Tieren im Münsterland an der Grenze zum Ruhrgebiet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Übermittlung der eingegebenen Daten nebst anonymisierter IP Adresse zu. Die Zustimmung ist gemäss DSGVO notwendig.