Maßnahmen

Maßnahmen
Zoo Münster
www.allwetterzoo.com
Lesezeit: 2 Minuten
Maßnahmen

Wir haben uns in den letzten Wochen überlegt, welche Maßnahmen wir treffen können um den Tierschutz zu unterstützen.
Das Thema ist wie für viele andere auch für uns noch relativ neu.
Den Stein ins Rollen gebracht haben die Enthüllungen der Soko Tierschutz bzgl. der Versuche im LPT Hamburg.
Das war für uns quasi der Ruck um uns von der Tastatur weg zu mehr Aktivität in Sachen Tierschutz zu bringen.
Meine Frau war dann auch bei der großen Demo im November in Hamburg dabei. Ich selber bin seit der Covance Demo in Münster (ebenfalls im November) aktiv dabei.
Im Zuge dessen haben wir uns überlegt, was wir über die Demos hinaus noch tun können.

Einkauf

Seit einigen Wochen achten wir darauf, möglichst nur tierversuchsfreie Produkte zu kaufen. Eine kleine Auswahl an Herstellern haben wir hier zusammengestellt.
Gleiches gilt für die Ernährung unserer Tiere. Auch hier gibt es einige Produzenten die auf Tierversuche verzichten. Eine unvollständige Auflistung gibt es in diesem Artikel.
Das ist zugegebenermaßen nicht immer ganz einfach. Insbesondere dann wenn nicht nur der Hersteller an sich, sondern auch die Zulieferer ohne Versuche auskommen sollen.
Wir konzentrieren uns momentan tatsächlich auf das Endprodukt, wir stehen aber auch noch am Anfang.

Die Lust am Fleisch

Wir sind derzeit beide keine Veganer. Der Umstand hat schon zu einigen Diskussionen geführt. Ich denke diese Entscheidung muss jeder für sich selber treffen.
Allerdings haben wir und das schon in der Vor-LPT-Zeit ein Problem mit Massentierhaltung.
Deshalb trafen wir die Entscheidung möglichst nur noch Fleisch zu kaufen bei dem der Herstellungsweg klar und mit unseren Grundsätzen vereinbar ist.
Leider haben wir uns dabei zunächst von Labeln auf den Verpackungen in die Irre führen lassen. Für uns war schlichtweg nicht klar, dass diese oftmals reine Augenwischerei sind.
Vielfach ist nur der Preis höher, nicht aber das Tierwohl.
Aktuell stehen wir mit einigen Herstellern/Züchtern in unserer engeren Umgebung in Verbindung. Diese waren erfreulicherweise auch einem Besuch des Hofes nicht abgeneigt.
Wir werden unsere Produkt Kategorie hierzu entsprechend aktuell halten.
Schaut einfach einmal im Interne nach Bauernhöfen oder/und Metzgern in der näheren Umgebung.
Oder geht den Schritt Richtung vegane Ernährung.

Informationen

Letztendlich ist durch die Beschäftigung mit dem Thema auch die Idee zu diesen Seiten entstanden.
Damit möchten wir den Tierschutz weiter in die Bevölkerung tragen und entsprechend Informieren.
Solltet Ihr Ideen haben wie wir diese Seiten noch besser gestalten können – immer her damit.
Für konstruktives Feedback haben wir offene Ohren!

Ralf

Ralf

Jahrgang 1962. Lebt mit Frau und einigen Tieren im Münsterland an der Grenze zum Ruhrgebiet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Übermittlung der eingegebenen Daten nebst anonymisierter IP Adresse zu. Die Zustimmung ist gemäss DSGVO notwendig.